KNIGGE für die Schalker Knappenschmiede

2. und allerletzter Gelsenkirchener Kabarettpreis des westfälischen Blinhuhn´s

Ein toller Abend mit dem Inner Wheel Club Gelsenkirchen im Consol-Theater, dank an den Moderator Hans Gerzlich; war toofte mit der quirligen und amüsanten „La Signora“ Carmela de Feo! Kulinarisch gab es diesmal einen Pfannen-Pickert von den Pickert Mädel!!!!!

Weltpremiere in Gelsenkirchen

Der Film „Die Wahl – Tercih“ basiert auf wahren Ereignissen und beleuchtet Vorurteile, wobei er zuweilen auch provoziert. Produzent und Regisseur des 40 minütigen Films ist Yilderay Cengiz. Zu sehen auf der Leinwand im Schauburg Filmpalast in Gelsenkirchen –Buer.

Zu Gast:  Mehtap Gündüz,  Miss Intercontinental Turkey 2018

Foto: Gerd Kaemper

Ernährungsministerin Klöckner will gesündere Kinderteller

Kleines Schnitzel mit Pommes, Fischstäbchen oder Spaghetti – für Kinder gibt es in Restaurants oft nicht nur kleinere Portionen, sondern auch nicht besonders gesunde Gerichte. Ernährungsministerin Julia Klöckner sieht darin ein Problem und hatte Experten und Gastronomie-Vertreter eingeladen, um Chancen auf eine gesündere Auswahl für junge Restaurantgäste auszuloten.
Dazu gab ich meine Meinung und Sichtweise in einem Live Radio-Interview bei unserem NRW-Sender REL mit Corinna Schröder (hier auf dem Foto) und einen Tag zuvor beim WDR2 mit Steffi Neu.

Einweihung des Denkmals der verunglückten Bergleute

 

Es ist geschafft. Vor elf Jahren hatte sich ein Verein gegründet mit dem Ziel, im Norden der Stadt Gelsenkirchen mit einem Denkmal an die verunglückten Bergleute aus über 150 Jahren Bergbaugeschichte in der Region zu erinnern. Anlässlich der Eröffnung fand eine kleine Feierstunde statt.Oberbürgermeister Frank Baranowski und Axel Barton vom Förderverein hielten eine Rede und der Bergmannschor Consolidation sang. Anschließend gab es die Currywurst aus dem Pott für Alle!

Damit die Friedhofsbesucher auch wissen, was es mit dem Denkmal auf sich hat, ließ das Institut für Stadtgeschichte eine Tafel anbringen, auf der die Geschichte des Bergbaus und des Denkmals erklärt wird.
Danke an Gerd Kaemper für die Foto´s.

42308482_534918823619782_7893337015947624448_n

42308482_534918823619782_7893337015947624448_n

42266494_1840320352725253_8197740984805621760_n

42266494_1840320352725253_8197740984805621760_n