Benimmkurs auf dem Weg zum Profi 3.0

Knigge & Grillen mit dem Schalker Nachwuchs der U15 im CourtYard by Marriott in Gelsenkirchen

„Was hat Knigge mit Erfolg zu tun?“, lautete die Fragestellung beim dritten Knigge-Seminar mit den beiden Küchenmeistern Heinrich Wächter und Jörg Bücker. „Denn für die jungen Menschen ist es wichtig zu lernen, wie sie sich sicher und selbstbewusst auf dem gesellschaftlichen Parkett bewegen“, weiß auch Dino Klass aus seinem Alltag als Hoteldirektor zu berichten. Am Samstag fand sich die U 15 des FC Schalke 04 nach einem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf im Courtyard by Marriott Gelsenkirchen ein. Auf dem Programm standen nicht nur die Geschichte der Tischmanieren, sondern auch eine kleine Einführung in die Kunst des Essens – welches Besteck wird wann genutzt, wohin mit der Serviette und was geschieht z. B. mit dem übrig gebliebenen Olivenkern? Nach kurzer Erfrischungspause ging es weiter mit einem Ausflug ins Gehirn – wie werden Speisen wahrgenommen? Schmeckt grüner Joghurt eher nach Pistazie als gelber?
Wie treffsicher erkennen wir Lebensmittel und Gartenkräuter am Geruch?
Nach dem theoretischen Teil ging es dann in die Praxis – rein in die Küche und raus an den Grill! Nudelsalat und Hamburger zum Selbstbauen standen auf dem Speiseplan. In gemeinsamer Mannschaftsrunde rund um den Trainerstab von Marcel Pomplun wurde zum Essen an gedeckter Tafel im hauseigenen Restaurant green olive angepfiffen. Heinrich Wächter achtete dabei auf die korrekten Tischmanieren und Jörg Bücker stand am Grill. Wohl gesättigt und mit nützlichen Tipps für das korrekte Benehmen bei Tisch versorgt, machte sich die Mannschaft auf den Rückweg zum Trainingsgelände in ein wohlverdientes Wochenende.

Zwergenküche in der Kita Niefeldstraße!

Lirum, larum Löffelstiel……auf geht´s….. Ich wurde Chef an diesem Tage für 22 Nachwuchsköche im Alter von 5 bis 6 Jahren, die für sich und die Gäste kochten. Die Speisenkarte las sich wie folgt; „Rock´nRoll Mops“, „Bullenhacksteaks“, „Backäpfel mit Crumble“ und das „Westfälische Blindhuhn“.

Anlass war die Lesung von Margit Kruse aus Ihrem Krimi „Rosensalz“.

Einige der Nachwuchsköche präsentierten und servierten Ihr kulinarisches Werk am Abend den Gästen.

.

Danke Gerd Kaemper für das Foto

Weihnachtsbäckerei

Die 2007er der SG Wattenscheid 09 hielten ihre diesjährige Weihnachtsfeier im Fabbrica Schloss Horst in Gelsenkirchen ab. Als erstes Stand für die Mannschaft das gemeinsame Kekse backen auf dem Programm! Mit Hilfe und Anweisung von Heinrich Wächter, hatten die 2007er sichtlich Spaß und Abwechslung, da anstatt Ball und Hütchen oder Passspiel und Übersteiger, Backformen und Teigroller oder Teigkneten und Ausstechen, angesagt war.

1.Charity-Kinderkochkurs „Kochen für Stella“ im GelsenTrabPark Gelsenkirchen

Als Heinrich Wächter von der unheilbar kranken 16-jährigen Stella hörte, die einen seltenen Gendefekt hat, war seine Zusage, einen Kochkurs zugunsten des Mädchens zu veranstalten, eine Frage von Sekunden. Die Familie möchte Stella ein zweites Mal in das „Better Being Hospital“ nach Bangkok schicken, wo man sie schon einmal erfolgreich behandelte. Dafür werden aber 30 000 Euro benötigt, die die Familie nicht hat und die Krankenkasse nicht bezahlt. Der Gelsenkirchener Trabrennverein mit dem Vorstand Markus Seidl und  Uwe Küster, hatte man auch Partner gefunden, die dieses Kochevent voll unterstützten.

Zwölf Kinder machten mit, sechshundert Euro konnten direkt an Stella weiter gereicht werden. Die Miniköche kreierten und kochten mit Heinrich Wächter und Jörg Bücker ein Menü für 40 Personen, denn die Nachwuchsköche kochten auch für Ihre Eltern. Das allen super schmeckte. Wer für das erkrankte Mädchen spenden möchte, findet alle Informationen unter www.donatia.org.

Realschule Hackenbroich „Fit4Life“

22 Jungen und Mädchen, alle mit klassischen weißen Kochmützen ausgestattet, hatten sich am Vormittag in der Schulküche an die Arbeit gemacht. Da wurde Teig geknetet, Obst und Gemüse geschnibbelt, Soße angerührt. Die Brötchen für die Hamburger wurden selbst gebacken, die köstliche Zwiebelmarmelade mit Senfkörnern und Feigen abgeschmeckt. An einer gedeckten Tafel verkostete man diese Gerichte gemeinsam mit Ihrer Klassenlehrerin Tina van Wickeren.
Hier nun das Foto:

Fit4Life